Mittwoch, 10. Juni 2009

Train to Ska... äh München



Morgen nehm ich den Zug nach München, zum Comicfestival, was dort alle zwei Jahre stattfindet. Ich hab selbstverständlich den Fahrradmod im Gepäck und hoffe auf fruchtbare Gespräche mit den Verlagen. Das erste Kapitel, also 93 Seiten sind nun auch komplett (mit Grautönen) koloriert, dank des unglaublichen Einsatzes des Carsten Dörr. Wenn jemand mein persönliches Verdienstkreuz am Bande bekommen soll, dann er.
Ich gespannt auf die Reaktionen. Kennt ja außer mir noch (fast) niemand. Und die jeweils siebenstündige Zugfahrt wird mir ausreichend Gelegenheit geben, weiter am Storyboard zu arbeiten. Würde mich freuen, wenn ich dem einen oder anderen regelmäßigen Leser zwischen den Signiertischen begegnen würde. Ich freu mich drauf.

1 Kommentar:

ulf k. hat gesagt…

Na dann viel Spaß bei den Bayern und gute Gespräche.
Ein regelmäßiger Leser, den Du aber nicht dort treffen wirst.